Fit und gesund durch den Herbst

Fit und gesund durch den Herbst

In der kalten Jahreszeit wird unser Körper vor besondere Herausforderungen gestellt. Die Anfälligkeit für Infekte steigt, Erkältungen und Grippe-Viren lauern allerorts. Achten Sie vor allem jetzt auf gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und regelmäßigen Sport. Wer im Herbst aktiv ist und in Bewegung bleibt, der stärkt auch in den kalten Monaten sein Immunsystem.

Im Herbst und im Winter sind Sportarten ideal, die regelmäßig, am besten 2-3 mal wöchentlich für mindestens 30 Minuten ausgeübt werden. Besonders gut sind Outdoor Sportarten, denn durch die Bewegung im Freien (von Minusgraden mal abgesehen) werden Durchblutung und Kreislauf richtig angeregt. Durch die verbesserte Durchblutung werden die körpereigenen Abwehrstoffe gleichmäßig verteilt, das Immunsystem aktiviert, und dadurch reagieren Sie entsprechend auf Krankheitserreger und Viren.

Worauf sollten Sie beim Sport in der kalten Jahreszeit achten?

Richtige Ausrüstung & Kleidung: Vermeiden Sie es, zu leichte oder zu warme Kleidung zu wählen. Erfahrene Sportler sagen häufig: „Wer zu Beginn des Trainings etwas friert, der ist genau richtig angezogen.“

Achten Sie unbedingt auf atmungsaktive Kleidung, also Funktions-Sportkleidung. Nur so kann die Feuchtigkeit richtig abtransportiert werden. Ein wichtiges Utensil in der kühlen Jahreszeit ist die Kopfbedeckung, da der Körper besonders viel Wärme über den Kopfbereich verliert. Die Ohren sollten immer gut geschützt sein, ebenso der Hals. Auch ein leichtes Tuch vor dem Mund kann die Bronchien schonen und ist sehr angenehm bei kalten Temperaturen.

Aufwärmphase: Bei diesen Temperaturen ist die Aufwärmphase enorm wichtig. Starten Sie langsam und erhöhen Sie Tempo und Intensität kontinuierlich und achtsam. Beim Laufen am besten die ersten 10 Minuten langsam starten, ehe Sie in den üblichen Laufrhythmus wechseln.

Nach der Einheit unbedingt die Muskeln dehnen und stretchen. Damit der Körper nicht zu sehr auskühlt, wäre dies in einer wärmeren Umgebung am besten.

 

Den inneren Schweinehund überlisten

Nicht selten machen Kälte, Nässe und Dunkelheit auch motivierten Sportlern zu schaffen. Es fällt schwer, sich immer wieder aufzuraffen und die Vorzüge der Bewegung zu erkennen. Dennoch – tun Sie es! Es zahlt sich aus. Suchen Sie sich Trainingspartner und motivieren Sie sich gegenseitig. Das stärkt und macht Spaß. Belohnen Sie sich für Ihre Mühen! Ob Wellness-Behandlung, ein neues Buch oder ein Kino-Besuch – wer fleißig war, der darf sich danach auch etwas gönnen.

 

Besondere Fitmacher - Vitamine

Besonders in der kühlen Jahreszeit und unterstützend zum Sport sollten Sie auf Vitamine und gesunde Ernährung setzen. Gesunde Nahrungsergänzung unterstützt die Vitalfunktionen Ihres Körpers. Wir empfehlen Ihnen dafür die zertifizierten Produkte von Orthomed. In der Kombination mit achtsamer Lebensweise und Bewegung sind Sie damit gut gerüstet für die dunkle Jahreszeit.

Posted on 30.10.2017 Home, Herbst 258